Hormone im Gleichgewicht

Hormone beeinflussen unser Wohlbefinden und Körpergefühl, unseren Schlaf und unsere Energie, unsere Psyche und Stressresilienz, aber auch unser Essverhalten und unsere Verdauung. Ja, sogar unser Gewicht und unseren Stoffwechsel. Es gibt kaum einen Körperbereich, der nicht von unserem Hormonen beeinflusst wird. Spannend ist aber auch, dass all diese Bereiche auch Auswirkungen auf unsere Hormone haben, d.h. sie beeinflussen sich gegenseitig.

Wussten Sie, dass die Wechseljahre bei einer Frau nicht erst mit ca. 50 Jahren beginnen, sondern schon viel früher? Viele Frauen erleben bereits ab etwa Mitte 30 Veränderungen wie plötzlich auftretende Schlafprobleme, Stimmungsschwankungen, Gewichtsprobleme und Energielosigkeit – denken dabei aber noch lange nicht an die Wechseljahre. Dabei beginnt die sogenannte Perimenopause genau in diesem Alter, spätestens ab Anfang/Mitte 40, wenn die körpereigene Produktion der Geschlechtshormone Progesteron und Östrogen allmählich, aber leider teilweise auch gefühlsmäßig „wild und unberechenbar“ heruntergedrosselt wird. Das bedeutet, Progesteron wird konstant niedriger, während Östrogen mal rauf, mal runter geht – was im Verhältnis zum Progesteron eine Östrogendominanz bedeutet, welche leider sehr häufig ist in diesem Alter.

Hier in der Grafik ist diese Entwicklung gut abgebildet:

Quelle: Lara Briden

Während viele Frauen noch gar keine Symptome verspüren, leiden andere schon sehr stark unter den immer stärker werdenden Symptomen. Nun fügen wir noch den typischen Alltag der heutigen Frau ab spätestens Anfang 40 hinzu – mit einem fordernden Job, (pubertierenden) Kindern, Eltern die ebenso Hilfe benötigen, sozialen Kontakten die gepflegt werden wollen, und einem Haushalt der sich nicht von alleine erledigt – und schon haben wir das Chaos perfekt.

Wenn man bedenkt, dass die Zeit bis zur eigentlichen Menopause – also 12 aufeinanderfolgende Monate ohne Menstruation – etwa 15 Jahre dauert, ist das eine ziemlich lange Zeit der Veränderung.

Eine viel zu lange Zeit, um sich erschöpft, energielos, unwohl in und mit dem eigenen Körper und mit all den Symptomen alleingelassen zu fühlen!

Mit einem Hormoncoaching zurück zu mehr Energie und Wohlbefinden

Gemeinsam mit der Diätologin Marion Essletzbichler von klartext*essen habe ich ein Coachingprogramm für Frauen entwickelt, die sich wieder wohl in ihrer Haut fühlen möchten – egal ob sie vorbeugen wollen, bereits die ersten Beschwerden verspüren oder schon mittendrin sind im Chaos der Wechseljahre.

Unsere ganzheitliche Herangehensweise erlaubt es, all die Bereiche persönlich und individuell mit Ihnen anzugehen, die einen Einfluss auf Ihre Hormone haben:

    • Hormonfreundliche Gestaltung Ihrer Ernährung, um eine gesunde Basis zu schaffen
    • Individuelle Supplementierungsempfehlung für einen optimierten Nährstoffhaushalt
    • Stärkung von Verdauung und Darmgesundheit
    • Stressmanagement und einfache Entspannungstechniken für den Alltag (Yoga ist nicht Bestandteil davon 😉)
    • Optimierung des Schlafes, weil das Leben in allen Bereichen einfacher ist mit einem tiefen und energiebringenden Schlaf
    • Schadstoffminimierung und Entgiftungsunterstützung, weil diese in der heutigen Zeit essenziell ist für ein gesundes Hormongleichgewicht

Was das Coaching beinhaltet:

Für wen ist das Coaching nicht geeignet?

Dieses Angebot ist nicht das Richtige für Sie, falls Sie …

    • auf der Suche nach einer „Wunderpille“ gegen Ihre Beschwerden sind
    • erwarten, dass mit einem einzigen Termin alles erledigt ist – denn Veränderung braucht Zeit
    • nicht bereit sind, Änderungen an Ihrem Lebensstil (Ernährung, Schlaf, Stress usw.) vorzunehmen

Dauer:

Termine in Abständen von 2-3 Wochen haben sich bewährt. Daher ist das Coaching auf 16 Wochen ausgelegt, mit einem Abstand von etwa 2 Wochen zwischen den Terminen. Diese können problemlos auf etwa 3 Wochen ausgeweitet werden. Hier richten wir uns ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Location:

Termine bei denen Messungen durchgeführt werden erfordern Ihre persönliche Anwesenheit in meiner Praxis in 1060 Wien, alle anderen finden online statt.
Die Termine mit Marion Essletzbichler finden online statt.

Ihre Investition:

EUR 970

Hier können Sie ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch vereinbaren!

 


Online-Coaching 

Natürlich ist auch ein Online-Coaching problemlos möglich!

Hierbei entfallen die OligoCheck Mikronährstoffanalyse und die HRV Biofeedback Messungen, sollten aber Analysen nötig sein verweise ich auf externe Möglichkeiten in Ihrer Umgebung oder online. Die Themenbereiche sind ident zu den obengenannten, auch die Dauer und die Intervalle sind gleich.

Was das Coaching beinhaltet:

    • Auswertung von Fragebögen und Tests
    • 16-wöchiges 1on1 Coaching
    • 8 Termine, zwei davon mit Marion Essletzbichler
    • Ernährungsdiagnostik mithilfe des erpse buddy tools (Regeneration und Bedürfnisfragebogen)
    • Individueller Ernährungsplan
    • Schriftliche Informationen und Übungen für die erfolgreiche Umsetzung nach jedem Termin

Location:

Sowohl die Termine mit mir als auch mit Marion Essletzbichler finden online statt.

Ihre Investition:

EUR 770

Hier können Sie ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch vereinbaren!

 

Sind Sie bereit für eine Veränderung?

Sind Sie bereit für …

  • eine bessere Verdauung, die einfach tut was sie tun soll und Sie im Idealfall nichts davon mitbekommen,
  • ein klareres Hautbild,
  • einen besseren Schlaf,
  • mehr Energie, Kraft und Leistungsfähigkeit,
  • eine bessere Stimmung,
  • ein besseres Körpergefühl, und vielleicht sogar für ein paar Kilo weniger auf der Waage?

Falls Sie diese Veränderung vielleicht sogar schon länger herbeisehnen, vereinbaren Sie ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch, um herausfinden zu können, ob ich – gemeinsam mit meiner Kollegin Marion Essletzbichler – Sie auf diesem Weg zu mehr Wohlbefinden, Lebensqualität und Energie begleiten darf.

Ja, ich möchte ein kostenloses und unverbindliches Infogespräch vereinbaren!

“Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen
und zu hoffen, dass sich etwas ändert.”

 
Albert Einstein

WICHTIG: Ich stelle keine Diagnosen, führe keine Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durch, und übe keinerlei Heilkunde im gesetzlichen Sinne aus. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Mag. Klaudia Schuh

Stumpergasse 48/23, 1060 Wien

+43 650 535 77 08
office@klaudiaschuh.at